Insider a Venezia
Der markt von Rialto

Möglicherweise ist es nicht allen bekannt, dass Venedig in früheren Zeiten Rivoalto hieß. Der antike Ortsname dient auch heute noch zur Bezeichnung des ältesten Kerns der Stadt, Rialto, der durch seine gleichnamige Brücke und seinen gleichnamigen Markt jedermann ein Begriff ist. Der Markt von Rialto liegt zwischen Campo de la Pescaria und Campo San Giacometo und ist ein sinnbildlicher Ort für das Leben in der Stadt Venedig. Was ihn so einzigartig macht, ist die Tatsache, dass er bereits in den frühen Morgenstunden von den „echten“ Venezianern frequentiert wird, die betört und vielleicht auch ein wenig entnervt von den Schreien der Verkäufer sich zwischen den Ständen umschauen. Neben frischem Gemüse und Früchten findet man dort das Beste des lokalen Fischfangs, die unabdingbaren Rohstoffe für die Küche der Lagunenstadt. Der pittoreske Markt ist von Montag bis Samstag bis 13:00 Uhr geöffnet.

Verbundene Artikel

<-- Affilired script BEGIN --> <-- Affilired script END -->